Trauerfeiern

Manchen Menschen tut es gut, wenn ihre Pastorin / ihr Pastor sie während einer schweren Krankheit oder in einem absehbaren Sterbeprozess begleitet. Man muss nicht regelmäßiger Kirchengänger sein, um sie zu rufen: Seelsorger hören zu, wenn Sie es möchten, nehmen sich Zeit, suchen mit Ihnen nach Worten, wo Sterben und Tod die Sprache verschlage2016 Kugelkreuzn, halten Tränen, Stille und Traurigkeit aus.

Sie können Pastorin Spirgatis oder Pastor Thorsten Kelm informieren, wenn der Tod spürbar nah ist. Manche Sterbende wünschen sich ein letztes Abendmahl, ein Gebet oder einen Segen für die letzte Reise…

Sie können sie natürlich auch erst dann rufen, wenn ein Bestattungsunternehmen Ihren Angehörigen abgeholt hat:

Für Mitglieder unserer Kirche bzw. Gemeinde kann eine kirchliche Trauerfeier in einer Friedhofskapelle oder auch in unserer Auferstehungskirche stattfinden. Mit Lesungen und Liedern, Musik, Gedanken und Gebeten erinnern und würdigen die Pastoren die / den Verstorbene/n und geben ihn zurück in Gottes Ewigkeit.
Wenden Sie sich bei einem Trauerfall an unser Gemeindebür
o (040 – 714 868 10).

Gebühren für Pastorin/Pastor und Nutzung der Kirche fallen nicht an.