Ökumenische Partnerschaftsarbeit Südafrika

7.-22. Juli 2016 Besuch aus Südafrika

Anlässlich des 50. Kirchweihjubiläums haben wir Besuch aus Roosboom/KwaZulu/Natal, Südafrika. Thema des Besuchsprogramms: „Grenzen überwinden“. Hier einige Bilder:

Seit den 1980er Jahren engagiert sich der Bezirk Oststeinbek in der ökumenischen Partnerschaftsarbeit Südafrika. Es gibt zwei Projekte, zu denen die Bindungen besonders eng sind:

  • Die Beziehung zu Roosboom in der Provinz KwaZulu-Natal begann durch Briefaktionen an die damalige Apartheid-Reigierung, die Rückkehr zwangsumgesiedelter Menschen zum Ziel hatte. Hieraus entstand ein sog. Bundesschluss. Seit 1991 festigen gegenseitige Besuche die Verbindung. Finanziell wurde der Bau zweier Schulen, eines Kindergartens und eines Gemeinschaftshauses (Zuzimpilo Community Care Centre) gefördert. Hier engagieren sich die Menschen im Kampf gegen Aids und setzen sich für Kinder und ältere Menschen ein. Auch eine kleine Krankenstation soll eingerichtet werden.
  • Kenosis (kenosis.org.za) ist eine 1989 bei Pietermaritznurg gegründete christliche Lebensgemeinschaft. Kenosis unterhält einen Kindergarten und ein Kinderdorf für Aids-Waisen.

Im Februar 2015 fand die letzte Reise einer Gruppe aus Oststeinbek nach Südafrika statt. Besucht wurden u.a.  Roosboom, Kenosis und in eine lutherischen Gemeinde in Durban.

Informationen zur Ökumenischen Partnerschaftsarbeit Südafrika bei Eila Buhr (040-7126057).